Ahhh, ich dreh durch……

Kennt ihr das?
Man hat ein Projekt, es läuft nicht wie geplant, schon länger liegt es rum und eigentlich nervt es nur mehr. Dann rafft man sich zusammen und möchte es fertig machen und dann…. läuft alles schief!

Meine Geschichte dazu:

Eine Freundin, die damals in meinem Näh-Anfängerkurs war, wollte für ihren Onkel einen Mantel nähen. Er hatte sehr genaue Vorstellungen, sie nimmt Maß, kauft den Stoff, zeichnet wie es werden soll und dann…. traut sie sich doch nicht drüber und fragt mich!

DSC08277.JPG

OK, kein Thema, ich helfe gerne. Zuerst war es gedacht, das ich helfe beim Nähen, doch dann fragte sie ob ich es nicht komplett selber nähen möchte. Ja ja das passt schon!
Erstens hat der Stoff nicht zum Schnitt gepasst und die Maße konnten auch nicht stimmen, also habe ich sie „angestiftet“ das aus zu bessern. So weit so gut!

Ich habe dann nach Schnittmuster gezeichnet und die paar Änderungen vorgenommen was der Onkel sich vorgestellt hatte. Dann natürlich noch nach Maß geändert. Ausgeschnitten und darauf gekommen, dass auch noch zu wenig Stoff da ist zum Futtern. Nicht so tragisch, Futterstoff für die Ärmel ist eh besser zum reinschlüpfen als Baumwoll-Webware.

Während dem Nähen sind natürlich Sachen aufgetaucht, wodurch ich wieder darauf gekommen bin wieso ich Samt so gar nicht mag, noch schlimmer sogar wie Tüll 😉
Das schiebt immer und möchte ein eigenes Leben führen aber nicht mit mir!!! Ich habe gesteckt was das Zeug hält und dann hat nach gefühlte Ewigkeiten endlich die Details fertig gemacht.
14692031_1111545358952285_3696768851264497770_o (1)
„Das ist nur ein kleiner Einblick in mein Groß-Projekt was ich gerade nähe. Im Auftrag vom Onkel der lieben Lexale, nähe ich einen Mantel für seinen Oldtimer-Treffen. 

Dieser Mantel sieht sich ziemlich ähnlich einer Napoleon-Mantel, nur aus ganz anderen Stoffen, schwarzer Samt, mit Türkise Paspel und ein Vorderteil mit Totenköpfe, alles passend zum geliebten Auto.

 

 

 

 

 

 

 

Gut, dann haben wir das erste Treffen bzw. Anprobe gehabt. Geheftet, gesteckt und so weiter, das es dann zuhause wieder weitergehen kann!
Da hatte ich dann ehrlich gesagt von diesen doofen Samt die Schnauze voll und habe es ein Zeiterl in ein Eck „geschmissen“. Eigentlich ist es ein paar Monate auf meine Schneiderpuppe gehängt 😀

Da dann doch jetzt bald übersiedelt werden muss und meine Nähsachen eingepackt werden müssen UND eigentlich auch weil ich es hier schon zu lange liegen habe…
habe ich mir selbst in den Allerwerteste getreten und gesagt, jetzt wird der Mantel fertig.

Gesagt, getan. Ich habe noch mal über 8 Stunden daran gearbeitet, Ärmel einsetzen, Kragen dran, Manchetten dran, Gefüttert, Schulterpolster rein, von Hand zugenäht.
bügeln, bügeln, bügeln und „Yes, fertig!“
DSC08278
Ich hänge den Mantel auf meine Puppe und staune! Nein, nicht weil es so schön war, weil ich wie ein Monk geschaut habe, dass das Muster der Totenköpfe 100% stimmt…

Nein…. die Ärmelnaht war vorne :-O

„Nein… das darf nicht wahr sein, das habe ich extra noch 4x kontrolliert, ahhhhh, ich dreh durch…..“

 

 

 

 

 

 

Wie ich mich geärgert habe, das kannst du dir gar nicht vorstellen. Wie konnte ich so dumm sein, wieso habe ich so einen doofen Fehler gemacht, ich mag nicht mehr, ich will nicht mehr, das macht kein Spaß und die halbe Arbeit war um sonst! Wieder habe ich den Mantel in die Ecke geschmissen, besser gesagt auf dem Bügelbrett.
WP_20170809_15_43_53_Pro.jpg
Ja also habe ich mich tatsächlich heute wieder rangetraut, der Mantel muss jetzt wirklich fertig werden!

Ich habe die untere händische Naht wieder aufgetrennt, dann die Ärmel wieder abgetrennt, von Mantel und vom Futter, die Manchetten wieder entfernt …

Wenigstens war es schönes Wetter und habe ich dabei die Kinder beim Spielen im Garten zugesehen!

und habe alles noch mal richtig angesteckt. Zur Sicherheit diesmal 5x kontrolliert. Auch das war dieses mal sehr angenehm im Garten 😉

 

 

 

 

 

 

Und dann….. habe ich den Mantel endlich fertig gemacht!

Ich bin so erleichtert! Muss ihn nur mehr bügeln und dann bekommt ihr die Fotos auch bald zu sehen! Ich dürft also weiterhin gespannt sein 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s