die Näh-Welt ist hart!

Ist euch schon mal aufgefallen wie hart die Näh-Welt eigentlich ist? Es gibt ja unzählige Näh- und DIY Gruppen in Facebook und Co. Und alle (bis auf sehr sehr wenige) haben eines gemeinsam, es wird sehr sehr böse (oder auch gar nicht) reagiert auf den Fotos.

Das brachte mir auf die Idee, das einfach mal zusammen zu fassen. Ist sicher lustig 😉

Also erstens MUSS man natürlich perfekt Nähen können,
dann MUSS der Schnitt perfekt sein (da kann aber der Schneider in dem Fall eigentlich nichts dafür, das wäre eher Schnittersteller)
das Foto MUSS von einem selber gemacht worden sein und
man MUSS perfekt fotografieren können.
Also NUR Nähen können und einfach das genähte so auf ein normales Foto zeigen geht nicht. Profi-Fotos sind ein MUSS.

Was darf man auf den Fotos also alles NICHT!
Keine Selfies!
Keine Kleidung am Boden
Keine Smileys oder Sticker

aber das wussten wir ja schon, Schnee von gestern!

Was gibt es sonst:
keine Gleise, GEFAHR!
keine Kornfelder wegen Pestizide
keine Wiesen mit höheren Gräser wegen den Bauern
keine Gartengeräte weil das gefährlich ist
keine Handys am Foto (beim telefonieren)
keine Haarbänder oder ähnliches
keine Ketten, Erstickungsgefahr
keine Gesichter der Kinder, besser gar keine Kinder zeigen.
Puppen gehen auch nicht
und von Behinderte darf man gar keine Fotos machen
es darf nicht zu kalt sein draußen
es darf natürlich auch nicht zu heiß sein
keine Unordnung, ja keine Unordnung
keine Tiere in allen Formen, Tierquälerei
keine Füße abschneiden
keine Zigaretten!!!
immer passende Schuhe, ja nicht Barfuß
keine hohen Schuhe wenn man Schwanger ist, könnte Wehen auslösen
keine Schlüpper an den Knöchel fotografieren
keine Piercings und keine Tätowierungen zeigen (haben!)
keinen Bauch zeigen, Arme und Beine lieber auch bedeckt
keine Gegenstände über 24 cm wegen Erstickungsgefahr
mit texte ob Plott, gestickt oder geschrieben aufpassen, könnte anstoßend wirken
bei den Hintergründe aufpassen ob das wohl passend ist
eine eigene Seite haben ist nicht gut, zu professionell und man bekommt keine Likes
für Probenähen muss man aber oft eine eigene Seite haben
schöne Fotos sind ein muss, doch…
zu schön dürfen Fotos nicht sein, dann ist man gleich Profi

Zu die Kleidung selber:
es darf nicht zu eng sein
es darf nicht zu weit sein
man darf keine Unterwäsche sehen
man darf auch nicht nur Unterwäsche oder Badezeug zeigen
Muster auf Muster geht nicht
es darf ab einem bestimmten Alter nicht niedlich sein
es darf vor einem bestimmten Alter nicht cool sein
man darf keine Kurven zeigen
man darf auch keine Kurven haben
zu dünn darf man auch nicht sein, dann muss man essen statt nähen!
zu dick darf man auf keinen Fall sein
man muss Lachen (aber am Besten ohne das Gesicht zu zeigen)
zu viel von etwas geht nicht
zu wenig ist noch schlimmer
es darf nicht zu kurz sein
es darf auch nicht zu lange sein
Bündchen dürfen nicht weit sein
Bündchen dürfen auch nicht eng sein
Falten darf man nicht sehen
es darf nicht zu farbenfroh sein
es darf nicht zu düster sein, vor allem bei Kinder
zu sexy darf es nicht sein
lustig (oder anders) auch nicht
der Ausschnitt darf nicht zu weit sein
zu prüde bzw hochgeschlossen ist auch nicht schön
Buben dürfen kein Rot/Rosa/Violett usw tragen
Mädchen keine „Jungssachen“ in Blau/Grüne mit Autos
es muss immer perfekt kombiniert und inszeniert sein
außergewöhnliches ist Thabu
es muss zu den Marken-Stoffe oder Schnitt-Ersteller gehören
Figurbetont nur wenn man Modellmaße hat
Spitze, durchsichtige Stoffe usw sind immer heikel, aufpassen das es nicht nuttig ist
weiß ist auch schwierig, schwarz auch und Bunt auch!
Stoffe dürfen nur Bio und Öko und Vegan und und und sein
auch lange Hosen sind zu freizügig!

Haben wir dann alles??? Nicht alles? Was vergessen?
Bitte melden, ich trage es mit Liebe nach!!!

Und dann zu das was mich persönlich nervt:

* das wenn man vl (noch) nicht so gut nähen kann, es gleich kritisiert wird
* das gleich böse geantwortet wird
* ist nicht perfekt fotografiert, kann die Kleidung auch nichts
* wenn es nicht gefällt, scroll einfach weiter und sag lieber nichts
* wenn man den text nicht gelesen hat und fragt nach schon geschriebenes
* das ein anderer Geschmack oder eine andere Idee nicht akzeptiert wird
* wenn Leute ihre Kinder zeigen und das wollen, lass sie doch, muss man ja selber nicht
* Geschmäcker sind verschieden, Meinungen auch, akzeptiere das
* ….

da gibt es sicher noch so einiges 😉

Lass jeder einfach das zeigen was er will! Jeder darf stolz sein auf sein Genähtes.
Wenn gefragt wird nach Hilfe, helfe und/oder gebe aufbauende Kritik.
Lass die Menschen leben, man ist selber doch auch nicht perfekt!!!

Was sagt ihr denn so dazu???

Advertisements

2 Gedanken zu “die Näh-Welt ist hart!

  1. Danke für diesen Beitrag ich habe da noch etwas ergänzendes.
    Man darf keine Seite haben denn das ist zu professionell und das bedeutet keine Likes und die fotos dürfen auch nicht zu gut sein den sonst ist man gleich profifotograf.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s