Sugar & Bow Designnähen

Ich dürfte das erste mal beim Designnähen mitmachen und das hat mir eine richtig große Freude gemacht. Also erstmal danke liebe Mo von Mosign für die Chance dabei zu sein.

Es handelt sich hier um das Shirt bzw. den Pulli Sugar & Bow, dass eigentlich schon in 2013 entstanden ist aber dass ein kleines Make-Over brauchte um bei Makerist in den Verkauf starten zu können.

bild1

Sugar & Bow ist ein Shirt, wenn es aus dünne Jersey genäht wird. Es ist aber auch möglich es aus z.B. Sweat oder Strick zu nähen, dann wirkt es wie ein Pulli.

Was Auffällig und Einzigartig ist, ist diesen Krageneinsatz aus Webware. Und das ist genau das was es für mich so ein tolles Stück macht. Ich liebe ja bekanntlich Webware ❤

bild4

Zusätzlich zum Krageneinsatz gibt es noch den „Bow“ was entweder gleich angenäht werden kann, oder mit einem Streifen reingeklickt werden kann. Ich habe hier mein Label benutzt und diese mit Color Snaps befestigt und den „Bow“ reingesteckt.
Diesen Bow gibt es in 3 Varianten, wodurch dieses Shirt immer tragbar ist aber immer anders sein kann. Ein mal mit Bow, ein mal ohne. Ein mal mit den Bow mit spitze Enden, ein mal mit rechteckige oder runde Enden. Natürlich können sie auch immer farbig anders sein, für einen anderen Effekt.

bild6

Ich habe zum Shirt Manschetten aus Webware angenäht, auch mit Color Snaps zum zumachen. Und zusätzlich habe ich auch unten am Saum noch einen Bluseneinsatz angenäht, wodurch es noch mehr aussieht als ob da eine richtige Bluse drunter wäre. Das ist nicht im Schnitt erhalten, aber kann natürlich jeder nach Belieben nähen, oder auch nicht 😉

Und natürlich habe ich mich hier wieder für Grün entschieden, ihr wisst ja, ich liebe grün. Sogar noch mehr wie Webware 😉 Und ich hatte sogar noch schon die passende Handtasche dazu.

bild7   bild8

Wo dann fast alle Fotos fertig und Mo nur noch auf dem OK von Makerist wartete, hat man gesehen dass es ein etwas farbloses Design-Nähen geworden war. Hmmm, was macht man dann?? Ich habe mal in meinem Schrank geschaut, gesucht und kombiniert…. und es wurde FARBENFROH!!!! Es wurde Sugar, Sugar, Baby! Passend zum Sugar & Bow!

bild11   bild12

Dieses Mal PINK mit GELB/PINK-Karo. Ok ist es nicht so dass was ich normal trage, ich mag nämlich eigentlich gar kein Pink. Aber irgendwie hat es doch cool zusammengepasst und von dem pinken Strickstoff hab ich noch ziemlich viel übrig gehabt. Und da ich es doch eine zeitlich in den Händen gehabt habe wo ich genäht hab, hab ich mich auch immer mehr damit angefreundet. Ich finde es eigentlich lässig, vor allem in Herbst wo eh immer alles so Farblos und Traurig ist.

bild13   bild14

Ich habe gleich mal mehrere Möglichkeiten zum wechseln ausgedacht. Ein Verschluss die ich länger und kürzer verschließen kann, wo ich auch noch eine andere Farbe nehmen kann. Und 3 verschiedene Bow’s in 3 verschiedene Formen und Farben.

300

Wenn ihr diesen tollen Schnitt auch haben wollt, dann schaut doch einfach HIER vorbei!
Es gibt natürlich auch noch die Möglichkeit alle andere Sugar & Bow’s an zu schauen, einfach auf Mosign’s Facebook-Seite vorbeischauen.

Und ich wünsche euch dann viel Spaß beim nähen, dieses Shirt macht nämlich richtig richtig viel Spaß zum nähen und zum tragen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s