Gummibund statt Bündchen

Wird immer Bündchen ein bisschen langweilig?
Sollte es mal anders aussehen wie gewohnt?
Möchtest du einen ganz anderen Look erzielen?

Dann kann man bei eine Hose wo eigentlich einen Bündchen-Abschluss gedacht ist, auch einfach mal einen Gummibund nähen. Vor allem bei Hosen aus Webware ist das ganz toll!!
Zum Beispiel bei meine Haremshose „Genie“. Dort kann man auch noch ganz schön die Knöchelbündchen durch einen Bund mit Gummizug ersetzen.

Ich zeige euch wie es geht:

Zuerst näht man sie Hose so weit fertig wie es in der Anleitung steht, bis das Bündchen dran ist.
Ich werde hier das Knöchelbündchen von eine „GENIE“-Hose ersetzen, beim Bauchbündchen funktioniert das aber genau gleich!

Bild1

Dann misst man die fertige Hose aus, dabei die Nahtzugabe nicht mitrechnen. Ich habe hier die einfache breite von 15 cm, das heißt einen Umfang von 30 cm + für beide Seiten jeweils 1 cm Nahtzugabe, ergibt: 32 cm.

Bild2

Das heißt ich muss eine breite von 32 cm zuschneiden, dafür nehme ich einfach ein Reststück die beim Hose zuschneiden übrig war:

Bild3

Wie hoch der Bund jetzt wird liegt am meisten daran was für Gummiband benutzt wird. Es gibt sehr schmale, ein bisschen breitere und breite Gummibänder.

Bild8
Ich benutze gerne für den Bauch das ganz breite weil dass einfach feiner zum tragen ist. Für das Knöchelbündchen ist das mittelere am Besten, oder auch das schmale wenn der Bund schmal werden soll. Das habe ich hier gemacht, die Höhe des Bundes misst 8 cm, das heißt in fertiger Höhe (doppelt ohne Nahtzugabe) 3 cm.

Normalerweise sollte man ringsum die Bundteile versäubern, entweder mit einem Zick-Zack-Stich oder mit der Overlock-Maschine. Ich mache das hier nicht weil dann die Nähte auf den Fotos besser sichtbar sind.

Jetzt wird der Bund zum Ring geschlossen, dabei darauf achten dass der Stoff rechts auf rechts liegt. Nahtzugabe auseinander bügeln.

Bild4

Der Bund kommt jetzt schon an die Hose dran.

Bild6
Die Naht des Bundes kommt beim Knöchel genau an die Innennaht und beim Bauch genau an die hintere Mittelnaht. Stecken und zusammennähen.

Bild5
Nahtzugabe Richtung Bund bügeln.

Bild11

Das ausgesuchte Gummiband muss jetzt noch zugeschnitten werden. Ich habe dass beim Knöchel einfach so gemacht, dass ich es meine Tochter nicht zu eng, aber mit leichten Zug um den Knöchel gelegt habe. Dann habe ich kontrolliert ob sie rauskommt und fertig ist das Maß. Darauf achten dass man auch noch eine Nahtzugabe braucht, da am besten nicht sparen. Ich nehme an beiden Enden 2 cm.

Bild9

Da ich das einfädeln in einem fertigen Bund nicht mag mache ich so weiter:
Das Gummiband zum Ring schließen. Dabei werden die Enden übereinander und nicht aneinander gelegt. Danach an beiden Kanten annähen und auch noch mal quer, das es richtig gut hebt.

Bild10

Die Bundkante, die noch nicht angenäht wurde, 1 cm links auf links umschlagen und bügeln. Das kann man auch noch machen ohne Gummiband rundum, dann geht es leichter 😉

Bild13

Jetzt der Gummiring um den Bund legen, was deutlich zu klein ist, aber nichts ausmacht beim nähen!
Die gerade gebügelte Bundkante wird jetzt über das Gummiband gefaltet. E wird quasi nach innen eingeschlagen und knapp über die Naht gelegt wo der Bund an die Hose genäht wurde. So ist die Nahtzugabe nicht mehr sichtbar.

Bild14

Alles so schön stecken, dabei darauf achten dass kein Gummiband mit angesteckt wird.
Ich habe zuerst von innen gesteckt um zu sehen dass die Nahtzugabe überall in den Bund liegt, das mag ich am liebsten gegen die Naht gesteckt, dann näht man automatisch schön langsam und das Gummiband bleibt besser drinnen.

Bild15
Danach habe ich es noch mal von rechts umgesteckt um von außen schön nähen zu können.

Bild16

Im Nahtschatten wird dann der Bund angenäht, hier wieder aufpassen dass das Gummiband nicht mit angenäht wird. Von innen (linke Stoffseite) ist der Saum schön mit eingefasst.

Bild17

Von außen (rechte Stoffseite) ist von der Naht ist fast nichts sichtbar (bei mir durch die weiße Nähseide natürlich schon) und lästiges einfädeln oder kompliziertes zu- oder annähen gibt es auch nicht.

Bild18
Und schon ist der Bund fertig!! Na? War doch ganz leicht oder?

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s