Sicherheit zu Weihnachten!

Jedes Jahr wieder ein Thema, wie können wir unseren Häusern und unser Heim schützen während die Advents- und Weihnachtszeit…

Natürlich haben wir mit Kinder im Haus LED Adventskerzen und eine Adventskranz aus Stoff für den Kindern. Und nur an den Sonntagen haben wir gemeinsam am Tisch den richtigen Kranz mit richtigen Kerzen angezündet. Auch der Weihnachtsbaum hat keine Kerzen, auch keine Glaskugeln.

Aber wie schützen wir den Baum gegen die Kinder bzw. die Kinder gegen dem Baum?

Genau, der Baum bekommt ein sicheres Platzl im „Babygefängnis“ So kann der kleiner Lauser, der jetzt 9 Monate ist und zu gerne Krabbelt, Aufsteht und alles erkundet, den Baum nicht umwerfen. Und zweitens hat der Laufstall so auch wieder mal eine wichtige Funktion, der wurde nämlich eh schon länger nicht mehr benutzt.

Leider geht diese schöne Zeit bald zu ende und ich hoffe ihr habt Weihnachten, wie wir, ganz gemütlich und in Ruhe mit vielen lieben Leuten feiern dürfen. Ich hoffe das Christkindl ist gleich brav gewesen wie ihr dass das ganze Jahr gewesen seid. Und zum Abschluss hier noch ein paar schöne Zeilen aus einem Weihnachtslied, um noch mal das schöne Weihnachtsgefühl zu spüren!

Es wird scho glei dumpa, es wird scho glei Nåcht,
Drum kim i zu dir her, mei Heiland auf d’Wacht.
Will singen a Liadl, dem Liebling dem kloan,
Du mågst jå net schlåfn, i hör die nur woan.
Hei, hei, hei, hei! Schlåf siaß, herzliabes Kind!

Vergiss hiaz, o Kinderl, dein Kummer, dei Load,
dass d’dåda muaßt leidn im Ståll auf da Hoad.
Es ziern jå dieEngerl dei Liegerstatt aus.
Möcht schöna nit sein drin an König sei Haus.
Hei, hei, hei, hei!  Schlåf siaß, herzliabes Kind!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s